+49 (0) 3304 206 440 kundenservice@ofenexperte.de
 

Ein raumluftunabhängig geprüfter Kaminofen dient der Sicherheit

Ist ein Haus energetisch hochwertig gebaut und besonders dicht, dann muss der Kaminofen raumluftunabhängig geprüft sein. Insbesondere Neubauten und Häuser mit kontrollierter Be- und Entlüftung erfüllen diesen Tatbestand.

Deshalb unterziehen immer mehr Ofenhersteller ihre Feuerstätten einer Prüfung auf Raumluftunabhängigkeit. Bestehen sie diese, werden sie mit der entsprechenden Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) ausgestattet. Dann weisen diese Feuerstätten eine höhere Dichtheit auf und bilden in Kombination mit der Zuluft- und Abgasführung ein stärker abgeschottetes System.

Diese Öfen entnehmen unter normalen Betriebsbedingungen die für die Verbrennung erforderliche Fischluft nicht aus der Raumluft. Diese Zuluft wird über externe Leitungen zugeführt. Häufig verwendete Zuluftquellen sind:

  • Zuluftschächte im Schornsteinsystem (Luft-Abgas-System / LAS-Schornstein)
  • Luft aus anderen Räumen, die nicht zum Be- und Entlüftungssystem gehören (Keller)
  • Direktluftleitungen aus der äußeren Gebäudeumgebung.

Durch diese Sicherheitsmaßnahme wird ein möglicher Gasaustausch mit der Raumluft stärker verhindert, als bei herkömmlichen Öfen.

Die Drehfunktion ist bei raumluftunabhängigen Öfen meist nicht möglich, da der Anschluss für die Luftzufuhr von unten erfolgen muss und der Drehteller den besonderen Dichtigkeitsanforderungen für die Raumluftunabhängigkeit nicht genügt. 

Besitzer von Niedrigenergie- und Passivhäusern erhalten oft die Auflage, aufgrund der luftdichten Gebäudehülle, für Ihren Kamin- oder Schwedenofen nachzuweisen, dass er raumluftunabhängig funktioniert.

1 2
Seite 1 von 2
1 2
Seite 1 von 2

Zuletzt angesehen


    Ofenexperten zum Anfassen auf 300 m² !!

    Besuchen Sie unseren Showroom am nördlichen Stadtrand von Berlin. Hier finden Sie die größte Kamin-Ofen-Ausstellung im Norden Berlins. Besuchen Sie uns jetzt!!

    Am Jägerberg 10
    16727 Velten

    Mo - Fr 10 - 20* Uhr
    Sa** 10 - 14 Uhr

     * 17. Juni bis 18. August 2019 bis 18:00 Uhr
    **
    nicht an Feiertags-Wochenenden (Ostern, Pfingsten, Weihnachten und Silvester)
    Bitte beachten Sie, dass wir am Samstag keinen Telefon-Support haben.
    Größte Ausstellung im Norden Berlins auf 300 m²